Wächterausstellung: Hier braut sich was zusammen

Oberbürgermeister Dieter Reiter mit Münchens Brauern:

Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter (M.) mit Münchens Brauern (v. l.): Bernhard Klier (Spaten), Werner Mayer (Augustiner), Andreas Steinfatt (Hacker-Pschorr), Katrin Schilz (Löwenbräu), Michael Möller (HB München), Heiner Müller (Paulaner). (C) Sead Husic

Wie begeht man als Bayerischer Brauerbund ein so wichtiges Jubiläum wie den 500. Jahrestag des weltberühmten Reinheitsgebots, das Herzog Wilhelm IV. am 23. April 1516 erlassen hat? Eine Frage, die die Verbandsmitglieder schon lange beschäftigte. Auf die Lösung kam schließlich ein Beiratsmitglied des Brauerbundes: Bernhard Sailer vom Hofbräuhaus Traunstein.

 

>> Mehr Bilder der Brauer sehen Sie weiter unten!


Er hatte die Idee, die bayerischen Brauer einmal anders porträtieren zu lassen und das Ergebnis in einer großen Fotoausstellung zu zeigen. Auch auf der Suche nach einem geeigneten Fotografen wurde man schnell fündig: Sead Husic, der zwar in Berlin lebt, aber in Traunstein aufgewachsen ist. (Hier geht's zum Interview mit Sead Husic)

 

Seine neue Aufgabe „Die Wächter des Reinheitsgebots" sollte ihn zwei Jahre lang beschäftigen. Am Ende hatte er 98 Brauer fotografiert (zweien gefiel das Ergebnis nicht) – und zwar auf seine ganz persönliche Art. Immer mit einer besonderen Idee, immer originell.

Vernissage zur Wächterausstellung

Am 11. Februar 2016 ist die Fotoausstellung

In diesem Jahr wird das Ergebnis im Rahmen einer Wanderausstellung gezeigt (Termine: siehe unten). Präsentiert werden die Werke extrem aufwendig. Die Fotos wurden zuerst auf Stoff gedruckt, den man dann auf Alu-Kästen gespannt hat. Diese Rahmen sind von innen mit Halogenlampen beleuchtet und besitzen die imposanten Maße von 1,50 x 2,50 für Hoch- sowie 2,50 x 2,20 Meter für Querformate. Da es sich um eine Wanderausstellung handelt, benötigt man für den Transport der 52 Kästen einen 38-Tonner.

 

Zur Vernissage am 11. Februar 2016 in der Alten Kongresshalle in München begrüßte der Präsident des Bayerischen Brauerbundes, Friedrich Düll, den Bayerischen Staatsminister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Helmut Brunner, sowie Josef Schmidt, Münchens zweiter Bürgermeister. Sie betrachteten zusammen mit rund 400 weiteren Gästen die aussdrucksstarken und abwechslungsreiche Folge der Motive, die mal zum Schmunzeln, mal zum Staunen animieren sollen, wie der Bayerische Brauerbund in einer Pressemitteilung schreibt.

 

"Die Wächter" sind ein Bekenntnis der bayerischen Brauwirtschaft zum Reinheitsgebot. Jedes Foto stehe für Menschen, die mit voller Überzeugung für das Bayerische Reinheitsgebot, für überlieferte Werte eintreten, für die "Bayerisches Bier" ein Qualitätsversprechen, sagte Düll in seiner Eröffnungsansprache.

 

Weitere Veranstaltungen anlässlich
des Jubiläums finden Sie >>hier<<

Eva aus Reit – a Engerl im Hopfen

Hopfenengel Eva Planer

(Foto: Sead Husic)

Tja, wer wacht über die Wächter? Fürs Fotoprojekt „Die Wächter des Reinheitsgebots" musste ein echtes Hopfenengerl her, dachte sich Fotograf Sead Husic. Gut, dass er mit Eva Planer eine engelsgleiche Make-up-Artistin bei den Fotoaufnahmen an seiner Seite hatte. Die 33-Jährige aus Reit im Winkl schlüpfte kurzerhand in ein grünes Kleid – und gab das Model. Eva Planer: „Die Aufnahmen waren lustig, weil es so schnell gehen musste. Wir hatten gerade eineinhalb Stunden Zeit im Speicher, dann musste der Hopfen wieder gewendet werden. Aber wir haben's, finde ich, gut hinbekommen." Stimmt!

 

Das Buch zur „Wächter des Reinheitsgebots"-Ausstellung erscheint im Schüler-Verlag Berlin, es hat 223 Seiten und kostet 29,90 Euro. Erhältlich in Buchhandlungen, bei Amazon und über den Bayerischen Brauerbund e.V., Petra Hein, Oskar-von-Miller-Ring 1, 80333 München. Per E-Mail: . Per Fax: 089/286 604 -99.

 

 

Termine der Wanderausstellung:

 

München: Alte Kongresshalle; 12.02.-18.02.2016
Ingolstadt: Exerzierhalle; 20.04.-24.04.2016
Traunstein: Alte Klosterkirche; 06.05.-22.05.2016
Freising: Asamsaal; 01.06.-08.06.2016
Straubing: Hubertushalle; 11.06.-22.06.2016
Andechs: Florianstadel; Kloster Andechs 16.09.-30.09.2016
Nürnberg: Messezentrum; 08.11.-10.11.2016

Eindrücke aus dem Fotoprojekt

(C) Sead Husic