01 Bilder allgemein

Brauereien im Bayerischen Wald: Gemeinsam für den Schlossbräu

Mit 83 Jahren hält Marianne Bruckmayer das Schlossbräu in Drachselsried mit zwölf Mitarbietern nach dem Tod ihres Sohnes und ihres Mannes fot.

weiterlesen

01 Bilder allgemein

Falter-Bräu in Drachselsried: Investitionen in die Zukunft

Michael Falter führt die familieneigene Brauerei in Drachselsried bereits in fünfter Generation.

weiterlesen

01 Bilder allgemein

Familie Penzkofer und ihr Waldschmidtbier

Viele Straßen und Denkmäler sind Maximilian Schmidt, genannt Waldschmidt, gewidmet. Über 70 Jahre nach seinem Tod wurde auch ein Bier nach ihm benannt.

weiterlesen

Brauerein im Landkreis Cham: Drei Herzöge für Stamsrieder Bier

Die Geschichte des Stamsrieder Bieres reicht zurück bis ins Spätmittelalter. Der heutige Markt war eine Hofmark und somit berechtigt, eigenes Bier zu brauen

weiterlesen

01 Bilder allgemein

Brauertag am Odeonsplatz: München feiert seine (Nachwuchs-)Brauer

Am Samstag, 4. Juni, feierten rund 800 Gäste auf dem Odeonsplatz den Münchner Brauertag.

weiterlesen

01 Bilder allgemein

Konzeller Biersommer: Im Sudhaus von Gossersdorf wird gefeiert

In Gossersdorf steht das alte Sudhaus, in dem am 4. Juni der Konzeller Biersommer eröffnet wird.

weiterlesen

01 Bilder allgemein

Gesellschaft für Hopfenforschung: Biermarkt bereitet Sorgen

Zufrieden über die Entwicklungen blickte Vorstandsvorsitzender Michael Möller bei der Mitgliederversammlung der Gesellschaft für Hopfenforschung (GfH) im Deutschen Hopfenmuseum in Wolnzach in die Zukunft.

weiterlesen

01 Bilder allgemein

Bayerns Biermuseen: Der Bierkultur auf der Spur

Rund 30 Spezialmuseen zum Thema Bier hat Bayern zu bieten. Manche Ausstellungen zeigen die ganze Vielfalt der bayerischen Braukunst, andere sind speziellen Themen wie zum Beispiel dem Rohstoff Hopfen gewidmet.

weiterlesen

01 Bilder allgemein

Hohe Standards: Hopfen ist ein Qualitätsprodukt

Hopfen war über Jahrhunderte ein Naturprodukt mit begrenzter Lagerfähigkeit. Mittlerweile steht die Bierzutat in verarbeiteter Form als Extrakt oder Pellets zur Verfügung, umso mehr achten die Erzeuger auf höchste Qualitätsstandards.

weiterlesen

01 Bilder allgemein

Nur das Dorfleben hält das Wirtshaus am Leben

Andreas Pertler aus Schönbrunn war immer gerne Wirt, doch er kritisiert: „Heute liegt unser Ansehen unter dem eines Sozialhilfeempfängers."

weiterlesen

01 Bilder allgemein

Interview mit Gerhard Ilgenfritz vom Verband Privater Brauereien Bayern

Gerhard Ilgenfritz ist der Präsident des Verbandes Privater Brauereien Bayern. Im Interview erklärt er, warum das Reinheitsgebot noch zeitgemäß ist.

weiterlesen

01 Bilder allgemein

Interview mit Friedrich Düll vom Bayerischen Brauerbund

Friedrich Düll ist der Präsident des Bayerischen Brauerbunds. Warum das bayerische Reinheitsgebot wichtig ist, erklärt er im Interview.

weiterlesen

01 Bilder allgemein

Zünftige Bierfeste – süffige Festbiere

In Bayern gibt es viele traditionsreiche Herbstfeste – teilweise schon seit dem 14. Jahrhundert wie das Gillamoos in Abensberg. Ein kleiner Führer für unsere Volksfeste.

weiterlesen

Wächterausstellung Bilder

Bierbranche: Jetzt machen die Frauen ein Fass auf

Die Bierbranche ist in Bayern längst nicht mehr allein in der Hand von Männern. Das zeigen diese drei Beispiele, darunter Barbara Lohmeier-Opper.

weiterlesen

01 Bilder allgemein

Michael Sturm aus Landau: „Die Brauerei ist mein Leben"

Die Brauerei Krieger in Landau an der Isar ist Michael Sturms Zuhause. Seit Kurzem führt er sie auch als Geschäftsführer. Seine Mutter ist Heli Sturm.

weiterlesen

01 Bilder allgemein

Gäubodenvolksfest: Ein Trumm vom Paradies

Jeden zweiten Freitag im August beginnt das Gäubodenvolksfest. 2012 konnte es 200. Geburtstag feiern. Es lockt jährlich bis zu 1,4 Millionen Besucher an.

weiterlesen

01 Bilder allgemein

Eisgalgen: Blicke in die bayerische Braugeschichte

Brauer mussten früher im Winter hart arbeiten, um im Sommer frisches Bier anbieten zu können. Im Bierkeller hielten sie das Bier mit Natureis kühl. Dazu züchteten sie riesige Eiszapfen an sogenannten „Eisgalgen".

weiterlesen

01 Bilder allgemein

Weiberstammtisch bringt Schwung ins Gasthaus Graf in Wettzell

Am Anfang war es für die Damen „schon komisch", ins Wirtshaus zu gehen. Jetzt treffen sie sich regelmäßig zum Weiberstammtisch im Gasthaus Graf in Wettzell.

weiterlesen

01 Bilder allgemein

So ging´s früher im Wirtshaus zu: Von "Kampftrinkern" und ungewöhnlichen Schlafplätzen

Alte Wirtshausgeschichten sind immer wieder gern gehört und für einen Lacher gut. Einer, der einiges erzählen kann, ist Gastwirt Roland Geiger.

weiterlesen

01 Bilder allgemein

„Prost“ und seine Hintergründe

Ein Proooosit, ein Proooosit, der Gemüüütliiichkeit!  Alle heben die Maßkrüge, schaukeln kurz im Takt mit und dann – tja, was dann? Die einen stellen den Krug noch mal ab, bevor sie trinken, andere lassen das Bier direkt den durstigen Schlund hinunterlaufen.

weiterlesen

Bayerische Tradition: Das Wirtshaus

Das Wirtshaus ist der Inbegriff bayerischer Gemütlichkeit und Lebensfreude. Im Mittelalter entwickelten sich die typisch bayerischen Tafernwirtschaften (vom lateinischen taverna = Hütte). Die Tafernwirte durften, anders als Gasthäuser, meist auch selbst backen, brauen und Schnaps brennen.

weiterlesen

01 Bilder allgemein

Zeitreise durch elf Generationen Röhrl Bräu

Das ältestes Wirtshaus der Welt steht in Eilsbrunn bei Sinzing im Landkreis Regensburg. Die Gaststätte Röhrl wird bereits in der elften Generation geführt.

weiterlesen

Alle Meldungen ansehen